Eine Erschütterung der Macht ist es wohl nicht, die dieser Typ mit seinen Fähigkeiten auslöst. Oder doch? Unterhaltsam ist es ganz ohne Zweifel! Und für Dieter Bohlen und "Das Supertalent" zumindest potenziell ein ganz heißer Kandidat:

Endlich mal Fluglärm, der auch mir als Anwohner Spaß macht: In einem auf Youtube veröffentlichten Video erobern imperiale Streitkräfte aus "Star Wars" den Frankfurter Flughafen. In einer kurzen Einstellung erkennt man das Frankfurter Autobahnkreuz. Aus "Fraport" wurde kurzerhand "Starport" und über das Vorfeld wandeln monströse "Kampfläufer", im Hintergrund schwebt ein im Bau befindlicher Todesstern am Himmel:

Das kurze Filmchen wurde am 2. Juli auf Youtube hochgeladen und begeistert seitdem zahlreiche Internet-Nutzer und natürlich "Star Wars"-Fans: Bis Montagabend wurde der Clip schon mehr als 1,5 Millionen Mal abgerufen. Hochgeladen wurde das Video von Frank Wunderlich, der das Ganze laut Beschreibung bei einem Rückflug aus den USA beobachtet haben will.

Der Frankfurter Flughafen als imperiale Basis - find ich cool! Aber wenn die sich nicht ans Nachtflugverbot halten, werde ich dem Imperium mal zeigen, wo das Laserschwert hängt.

Foto: Screenshot Frank Wunderlich, Youtube.com